Die Auswirkungen der Corona Krise werden die deutsche Versicherungswirtschaft in vielerlei Hinsicht beschäftigen. Dies ruft auch die Aufsichtsbehörden auf den Plan. Die EIOPA hat in einem ersten Schritt die Frist für die Versicherer bezüglich des Solvency II Reviews auf den 1. Juni 2020 verlängert und weitere Maßnahmen in Aussicht gestellt. In Folge der Fristverlängerung durch EIOPA verlängert sich auch die Meldefrist der deutschen Versicherer gegenüber dem GDV.

Es ist zu erwarten und vom GDV auch bereits angekündigt, dass weitere Melde- und Berichtsfristen im Zuge der Corona Krise verschoben werden. Dies dürfte aller Voraussicht nach auch die Jahresmeldung zum 7. April 2020 betreffen.

Die EIOPA hat zudem deutlich gemacht, dass man die Entwicklung in enger Abstimmung mit nationalen Behörden und den europäischen Institutionen verfolgt und bereit ist geeignete Maßnahmen zum Schutz der Versicherer und Versicherungsnehmer zu ergreifen.

 

Leave a Reply